Website-Suche

So installieren Sie Chromium (Deb Edition) in Ubuntu 24.04 | 22.04


Dieses Tutorial zeigt, wie Sie den neuesten Chromium-Webbrowser als natives .deb-Paket in Ubuntu 24.04 und Ubuntu 22.04 installieren.

Wie Firefox und Thunderbird ist der beliebte Chromium-Webbrowser im Ubuntu-Repository ein Snap-Paket, das in einer Sandbox-Umgebung ausgeführt wird.

Für diejenigen, die Flatpak- und Snap-Pakete nicht mögen, gibt es nur wenige andere Quellen, um den Chromium-Browser über das native Deb-Paket zu installieren.

Debian- und Linux Mint-Repositorys sind die vertrauenswürdigen Repositorys, die ich früher verwendet habe, die jedoch entweder nur wenige unterschiedliche Abhängigkeitsbibliotheken haben oder keine arm64/armhf-Plattformunterstützung bieten.

Daher kann meiner Meinung nach ein Ubuntu PPA für Anfänger die bessere Wahl sein. Es ist einfach zu installieren und zu warten, allerdings weniger vertrauenswürdig, da Chromium kein offizielles PPA hat.

Chromium-Browser (.deb-Paket)

1. Fügen Sie Ubuntu PPA hinzu

Es gibt eine ganze Reihe von Ubuntu-PPAs, die die Chromium-.deb-Pakete enthalten. Soweit ich weiß, ist die PPA der xtradeb-Apps diejenige, die ständig mit den neuesten Chromium-Paketen für Ubuntu 22.04, Ubuntu 23.10 und Ubuntu 24.04 auf amd64 (AMD/Intel) und aktualisiert wird arm64/armhf (Raspberry Pi usw.) Plattformen.

Und das PPA wird von xtradeb.net verwaltet. Der Mann, der dahinter steckt, scheint der Betreuer des alten, beliebten GetDeb.net zu sein (eingestellt und die Domain wurde von anderen Leuten übernommen).

Um die PPA hinzuzufügen, drücken Sie Strg+Alt+T, um ein Terminalfenster zu öffnen. Und führen Sie den Befehl aus:

sudo add-apt-repository ppa:xtradeb/apps

Geben Sie das Benutzerpasswort ein (kein Sternchen-Feedback, geben Sie es einfach ein), wenn Sie dazu aufgefordert werden, und drücken Sie die Eingabetaste, um fortzufahren.

Für Ubuntu 20.04, Ubuntu 18.04 und Ubuntu 16.04 auf der Intel/AMD-Plattform steht außerdem ein weiteres PPA zur Auswahl. Es gibt jedoch viele Abhängigkeitsbibliotheken, die in die Abhängigkeitshölle geraten könnten.

2. Installieren Sie den Webbrowser

Beim Hinzufügen des PPA sollte der Systempaket-Cache automatisch aktualisiert werden. Für alle Fälle können Sie das Cache-Update auch manuell ausführen:

sudo apt update

Installieren Sie abschließend den Chromium-Browser, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

sudo apt install chromium

Wahlweise können Sie auch das Paket chromium-driver für die WebDriver-Unterstützung und/oder chromium-l10n für das Sprachpaket installieren.

Der Paketname unterscheidet sich von dem im System-Repository (Ubuntu verfügt über chromium-browser, der ein Wrapper für Snap ist). Daher kann es sein, dass Sie im Launcher doppelte App-Symbole haben, wenn beide installiert sind.

Suchen Sie nach der Installation nach dem Webbrowser und starten Sie ihn entweder über das Startmenü oder die Gnome-Übersicht, abhängig von Ihrer Desktop-Umgebung. Viel Spaß!

Chromium deinstallieren

Das PPA enthält auch die neuesten Versionen vieler anderer Softwarepakete, darunter Audacity, Avidemux, FileZilla, GnuCash und so weiter. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, führen Sie einfach den folgenden Befehl aus, um das Ubuntu PPA zu entfernen:

sudo add-apt-repository --remove ppa:xtradeb/apps

Oder starten Sie das Dienstprogramm „Software & Updates“ und navigieren Sie zur Registerkarte „Andere Software“, um PPAs zu entfernen.

Und um die Chromium-Browser-Edition (deb) zu entfernen, verwenden Sie den folgenden Befehl:

sudo apt remove --autoremove chromium